Die Waldorfpädagogik hat ihre Grundlage in der von Dr. Rudolf Steiner innerhalb der Anthroposophie erarbeiteten Menschenkunde, die er im Rahmen von Vorträgen und Seminaren zur Gründung der ersten Waldorfschule 1919 ausführte.

Grundlagen der Waldorfpädagogik

Leib, Seele und Geist

Das Menschenbild der Anthroposophie ist die Grundlage der Waldorfpädagogik. Sie gliedert den Menschen in Leib, Seele und Geist. Der pädagogische Umgang orientiert sich an dieser Dreiheit des Menschen ...

Weiterlesen

Elemente des Waldorfkindergartens

Rhythmus, Reigen und Märchen

Für seine gesunde Entwicklung braucht das Kind Rhythmus und Wiederholung. Es ist eingebunden in die Kreisläufe der Natur, die sich im Tag-/Nachtrhythmus und in den Jahreszeiten zeigen...

Weiterlesen

Rudolf Steiner

Zwischen Naturwissenschaften und den Erkenntnissen aus einer geistigen Welt

Rudolf Steiner wurde am 27.2.1861 in Kraljevec als Sohn eines Eisenbahnbeamten geboren und wuchs in einer von Technik geprägten Umgebung und gleichzeitig naturverbunden auf.

Weiterlesen

Anthroposophie

Die Dreiheit des Menschen

Nach dem anthroposophischen Menschenbild besteht der Mensch aus Leib, Seele und Geist. Mit seinem Leib ist der Mensch mit dem Vererbungsstrom verbunden...

Weiterlesen